Müll aus dem fahrenden Auto werfen & Hundekot auf dem Gehweg

Wir sind vorhin mit unseren beiden Hunden auf einem Feldweg neben der Umgehungsstraße (Bundesstraße) Gassi gegangen. Auf einmal haben beide eine Plastiktüte gefunden, darin ein Papierbeutel einer Hähnchenbraterei mit Hähnchenfleischresten und jede Menge abgenagter Knochen. Es war so schwer, die Hunde dazu zu bekommen, den Fund auszuspucken. Hundefreunde werden wissen, daß Röhrenknochen nichts für Hunde sind - nicht auszudenken, wenn was passiert wäre! Ich hatte soooooo einen dicken Hals, war total wütend. Irgend jemand hat das Zeug einfach aus dem fahrenden Auto auf den Grünstreifen zwischen Bundesstraße und Feldweg geschmissen. Dafür habe ich keinerlei Verständnis smiley.

Auch nicht für Besitzer von Hunden in Knöchelhöhe, die meinen, wenn ihr Hund auf den Gehsteig sch****, kann man es getrost liegen lassen, es ist ja nicht viel..... smiley.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Petra - Larimar (Freitag, 15 August 2014 12:18)

    Hallo Arstrid,
    da reg ich mich auch immer auf. Auf unserer letzten Urlaubsreise machten wir auf einem Autobahnparkplatz Pause. Dort lagen ganze Brotlaibe in den Grünanlagen. Wer macht sowas???
    Nicht genug, dass alles vollgesch... ist...... Unser gefräßiges Hundeviech Bella war kaum zu bändigen.
    Und was die Haufen angeht: Ich hab mal jemanden drauf angesprochen, dessen Hund seinen Haufen vor unsere Garage abgelegt hat. Der Mensch hat mich daraufhin so angebrüllt, dass ich den Haufen in die Hand genommen hab und ihm den hinterher geworfen habe. Das Gesicht hättest du sehen sollen...... Bei mir war das reiner Reflex und ich bin ja abwaschbar hihihi

  • #2

    Astrid (Freitag, 15 August 2014 12:33)

    Hallo Petra,

    Problem ist, daß man ja auch nicht weiß, ob das Eßbare, das da weggeworfen wurde, nicht ein vergifteter Köder von einem Hundehasser ist. Solche Leute gibt's auch noch.

    Ich seh das so:

    1. Schmeißt euren Abfall in Mülltonnen, oder - wenn grad keine in der Nähe ist - nehmt ihn BITTE mit nach Hause!

    2. Hundekot gehört NICHT auf Gesteige oder Radwege! Auch nicht, wenns wenig ist. Es gibt Hundetüten, die kosten auch nicht viel.