Genähmalt - Mops

Mops, genähmalt, 30 x 40cm

Ich hatte Bilder genähmalt, indem ich


  • die Vorlage mit einem Stift, den man ausbügeln kann, auf Stoff vorgemalt habe
  • die Vorlage in groben Linien auf Butterbrotpapier abgepaust, auf den Stoff aufgesteckt, dann nachgenäht und am Schluß das Butterbrotpapier mühsam entfernt habe
  • Soluvlies (wasserlösliches Vlies) auf die Vorlage aufgelegt, die Vorlage grob nachgemalt, dann alles nachgenäht und schließlich das Vlies ausgewaschen habe.


Hier ist noch eine andere Variante:

Wie der genähmalte Mops entstanden ist

Ich habe Leinenstoff verwendet.

 

Auf den Stoff mit einem Stift, den man ausbügeln kann (z.B. Frixion, blau), die gewünschte Bildgröße aufmalen, in diesem Fall 30 x 40cm.

 

Dann mit Abstand von 2cm einen weiteren Rahmen.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

An der äußeren Linie den Stoff abschneiden und anschließend mit Zickzackstich am Rand entlangnähen, damit er nicht ausfranst.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

Mit einem Beamer (ich habe mir einen Minibeamer besorgt, der ist nur etwa so groß wie ein iPhone) das gewünschte Foto auf den Stoff werfen, so daß das Motiv innerhalb des vorgezeichneten (schmäleren) Rahmens ist.


Dann mit einem ausbügelbaren Stift (z.B. Frixion) die groben Konturen nachzeichnen.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

.... ungefähr so. Ich habe das Motiv etwas verschoben, damit ihr die Linien, die ich nachgezeichnet habe, sehen könnt.


Macht Markierungen, wo die Fläche dunkler sein soll.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

So sieht das fertig vorgezeichnete Bild aus.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

Auf die Rückseite habe ich Stickvlies geheftet.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

An der Nähmaschine - ganz wichtig - den Transporteur ausschalten, den Quiltfuß anbringen (ich kann's mit dem Echoquiltfuß, den man auf dem Foto sieht, am besten) und den Stoff mit einer Handfläche links der Nadel und einer rechts der Nadel vorsichtig entlang der vorgezeichneten Linien schieben.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

Etwas später....


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

Fast fertig, nun fehlt nur noch die Schnauze, die Nase und die Krallen.


Wie der genähmalte Mops entstanden ist

Die Schnauze habe ich mit Zickzackstich und grauem Faden gemacht, damit man die Details in schwarzem Faden noch sehen kann. Allerdings nicht vergessen, beim Zickzackstich den normalen Nähfuß anzubringen und den Transporteur wieder einzuschalten!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0