Japanische Flechttechnik: Anleitung Muster "Blume"

Kissenhülle "Himmelsblume", 30 x 30cm, japanische Flechttechnik, Rückseite hellblau

Kissenhülle "Himmelsblume", 30 x 30cm, japanische Flechttechnik, Rückseite hellblau.

 

Wie berechnet wird, wieviele Streifen in welcher Länge gebraucht werden und wie der Materialbedarf für diese Kissenhülle ist, steht im Blogeintrag vom letzten Dienstag (10. Februar '15).

 

Jetzt müßt ihr euch nur noch 3 schöne Stoffe aussuchen - und los geht's:

 

Stoffstreifen zuschneiden

Außenseiten jeweils zur Mitte hin falten und bügeln

Vliesofix in die Streifen einbügeln

 

Nun geht es ans Flechten (auf einer Korkplatte oder ähnlichem):

Wie geflochten werden muß, Muster "Blume"

Diese Skizze, die genau zeigt, wie die Streifen eingeflochten werden müssen, habe ich aus der französischen Übersetzung des Buches ("Les bases du meshwork") von S. Maeda entnommen.


1. Schicht: die senkrechten Streifen


2. Schicht: von rechts unten nach links oben


3. Schicht: von links unten nach rechts oben


Ich habe dieses Muster, das ich "Blume" getauft habe, nach dieser Skizze geflochten und bei jedem Schritt Fotos gemacht:

1. und 2. Schicht

Japanische Flechttechnik: Herstellung Muster "Blume"

Die senkrechten Streifen auf die Korkplatte pinnen.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Den ersten Stoffstreifen A (bei mir petrolfarben) von links unten nach rechts im 30°-Winkel einflechten.


Er wird immer - von rechts nach links gesehen - unter den 2. petrolfarbenen Streifen nach einem hellblauen geflochten.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Als nächstes ein Streifen des Stoffes B (bei mir hellblau).


Er geht UNTER alle senkrecht verlaufenden hellblauen Stoffstreifen.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Wieder ein Stoffstreifen A (bei mir petrol).


Immer - von rechts nach links - UNTER den ersten senkrechten petrolfarbenen nach einem hellblauen.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Noch ein petrolfarbener Streifen, von rechts nach links gesehen immer unter den 2. petrolfarbenen nach einem hellblauen.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Danach kommt wieder ein hellblauer Streifen, der wieder - von rechts nach links gesehen - unter allen senkrechten hellblauen Streifen verläuft.


Die Abfolge wiederholt sich bis zum Schluß, immer ein hellblauer, gefolgt von 2 petrolfarbenen Streifen.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Die Streifen auf einer Seite immer nur ein bißchen überstehen lassen, auf der anderen Seite ein größeres Stück überstehen lassen, das man im Bedarfsfall abschneiden und in den Ecken einflechten kann.


Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Nahaufnahme, die das Flechtmuster nach Schritt 2 zeigt.


"3. Schicht" von links unten nach rechts oben


Eine Beschreibung, wie die Streifen genau eingeflochten werden, ist schwierig. Am besten hilft es, die Skizze aus dem Buch von S. Maeda bzw. meine Fotos unten genau anzusehen, wo ist der Stoffstreifen, den man gerade einflechten will "drunter" und wo ist er "drüber"?


Beispielsweise geht der Stoff C (unten türkis mit Blumen drauf) immer unter einen Teil des Geflechts, der von links nach rechts gesehen ein bißchen wie ein Blitzsymbol ohne Spitze aussieht und petrol-hellblau-petrol ist.


Der nächste Streifen über diesem türkisen mit Blumen drauf ist hellblau und geht unter einen "Blitz", der petrol-petrol-hellblau ist.


Der folgende Streifen (hellblau) geht immer unter einen "Blitz", der hellblau-petrol-petrol ist.


Danach fängt die Abfolge mit einem geblümten türkisen Stoffstreifen wieder von vorne an.


So wiederholt sich alle paar Reihen die Abfolge, wie der Stoffstreifen eingeflochten wird. Wenn man die ersten drei "geschafft" hat, kann man bei den vorhergehenden 3 Reihen nachsehen, dann geht es schneller.

Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"
Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"
Japanische Flechttechnik, Herstellung Muster "Blume"

Weiterverarbeitung des Flechtstücks wie in älteren Blogeinträgen beschrieben.

Kissenhülle "Himmelsblume", japanische Flechttechnik, 30 x 30cm, Rückseite hellblau

Kommentar schreiben

Kommentare: 0