Genähmalt: Mit der Nähmaschine gemaltes Bild "Palmen"

Genähmaltes Bild "Palmen"

Wie ihr seht, kann man auch ein farbiges Bild "näh-malen".


Was der blaue Rahmen außenherum soll, lest ihr weiter unten.

 

Verwendet habe ich dabei 10 Farben

 

weiß

schwarz

mittelgrau

hellbraun

dunkelbraun

hellgrün

dunkelgrün

hellblau

mittelblau

türkis

 

So ist es entstanden:

Das Stoffstück aus Leinen habe ich mit Zickzackstich umrandet, damit es nicht ausfranst. Dann das Motiv mit Stift auf einem Leinenstoff vorzeichnen (ich habe einen Stift genommen, wo die Markierungen durch Bügeln verschwinden).

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Stickfuß bei der Nähmaschine nehmen, Transporteur ausschalten und dann das Bild durch Hin- und Herschieben mit den Händen mit der Nähmaschine "ausmalen".

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Das Wasser selbst besteht aus 3 Blautönen.

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Grün dazu

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Berge, Schatten und Wolkenumrandungen mit grau

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Hellgrün in die Pflanzen und auf den Landteil.

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Hellbraun für das Ufer. Die Farben braun, hellbraun und hellgrün auch ein bißchen in das Blaue des Wassers nähen, damit der Übergang nicht so krass ist.


Berge nochmal mit grau und die linke Seite des Palmenstamms mit schwarz hervorheben.

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Unten mal ein Foto, für das  ich das Bild mal in einen einfachen, 30 x 40cm großen Rahmen gemacht habe, damit ihr sehen könnt, wie es von weiter weg an einer weißen Wand aussieht.

 

Allerdings würde ich das Bild hinter ein Passepartout mit einem Ausschnitt etwas kleiner als 30 x 40cm in einen größeren Rahmen geben. Das Passepartout hätte dann eine der Farben, die im Bild verwendet wurden.

Herstellung genähmaltes Bild "Palmen"

Siehe erstes Bild ganz oben im Blogeintrag:


Ich habe mal in Adobe Photoshop mit verschiedenen Farben für ein Passepartout experimentiert und mir persönlich hat ein tiefes Dunkelblau um das Bild am besten gefallen. Sieht doch gleich ganz anders aus, oder?


Dann gibt es noch verschiedene Arten von Passepartouts: Einfache, die dann ganz ähnlich aussehen wie auf dem Bild ganz oben - oder eben auch Galleriepassepartouts, die sind dicker und haben im Bildausschnitt noch eine Abschrägung zum Bild hin, die nochmals eine andere Farbe haben kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0