Mini-Christstollen

Mini-Christstollen Rezept

500g Mehl

2 Päckchen Trockenhefe

4 EL lauwarme Milch

20g Zucker

250g Quark

2 Eier (Größe M)

200g Butter

100g Rosinen

100g Orangeat

100g Zitronat

etwas Zitronensaft

zum Bepinseln:

200g zerlassene Butter

                                                                                               darüber Puderzucker

 

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken, Hefe mit Milch und 1 TL Zucker verrühren und in die Mule gießen. Mit etwas Mehl überdecken. 15 Minuten ziehen lassen, bis sich Risse zeigen. Den Vorteig mit Quark, Salz, Ei, übrigen Zucker, Butter, Rosinen, Orangeat, Zitronat und Saft kneten. Zugedeckt an warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Teig 2,5cm dick ausrollen und in 10 x 20cm große Rechtecke schneiden. Längsseiten so übereinanderschlagen, daß die Stollenform entsteht. Die Stollen auf einem mit Backpapier belegten Blech zugedeckt 10 Minuten gehen lassen. Auf mittlerer Schiene 15 Minuten goldbraun backen. Noch heiß mit der zerlassenen Butter bepinseln und mit Puderzucker bestäuben. In Scheiben schneiden und genießen!

 

VARIATION (4 kleine Stollen): Teig in 4 gleiche Teile teilen (jedes hat ca. 385g). Zu einem Rechteck ausrollen und der langen Seite nach zusammenschlagen. Nochal auf dem Backblech zugedeckt gehen lassen. Im Ofen bei 160 Grad Umluft auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Noch heiß mit der zerlassenen Butter bepinseln und mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0