Hefebuchteln mit Pflaumenmusfüllung

Zutaten:

 

250ml Milch


1 Hefewürfel


500g Mehl


50g Zucker


1 Ei


1 Prise Salz


1 Päckchen Vanillinzucker


80g + 60g Butter


ca. 320g Pflaumenmus

Die Milch lauwarm erhitzen, den Hefewürfel hineinbröseln und alles verrühren.

 

Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefemilch, Zucker, Ei, Salz, Vanillinzucker in die Mulde geben. Die Flüssigkeit in der Mitte dünn mit etwas Mehl überdecken. Abdecken und aufgehen lassen, bis sich Risse gebildet haben.

 

80g weiche Butter zum Mehl geben. Alles gut verkneten, bis es ein glatter Teig wird (falls er klebrig ist, noch etwas Mehl hinzugeben).

 

Die Teigschüssel mit einem sauberen Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort (z.B. Ofen auf kleinster Stufe, Heizkörper) ca. 1/2 Stunde gehen lassen. Anschließend den Teig noch einmal durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen.

 

9cm x 9cm große Quadrate schneiden und in die Mitte eines jeden Quadrates Pflaumenmus geben. Die Ecken und Kanten über dem Pflaumenmus zusammendrücken und die Buchteln (mit den zusammgedrückten Rändern nach unten) in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (28cm) setzen. Die restlichen 60g Butter schmelzen und die Buchteln damit bestreichen. Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen (Ober- und Unterhitze) ca. 18 -20 Minuten bei 200°C backen.

 

Funktioniert auch sehr gut mit der Hälfte des Teiges und einer entsprechend kleineren Springform.

 

Hefewürfel lassen sich übrigens einfrieren. Die gefrorene Hefe muß man nur in lauwarmer (nicht heißer!) Milch auflösen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0