Gefüllte Blätterteigtaschen

Gefüllte Blätterteigtaschen

Ideal im Sommer nur mit grünem Salat. Oder einfach als Vorspeise für 3 - 4 Personen.

 

Und das braucht man (für 2 Pers.) dazu:

 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

100g milder Käse am Stück

5 Scheiben Schinken

1 Becher Creme Fraiche

1 Ei

etwas Salz

Den Käse in kleine Würfel schneiden, ebenso den Schinken. 1/2 Becher Creme Fraiche hinzufügen, salzen und alles gut vermischen.

 

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, aufrollen und dann einmal mittig waagrecht und zweimal senkrecht durchschneiden, so daß 6 gleichgroße Rechtecke entstehen.

 

Auf jedes der Rechtecke von der Käse-/Schinken-Masse einen großen Löffel voll in die Mitte geben, dann das Rechteck von links und von rechts her bis zur Mitte einschlagen. Schließlich das obere und untere Ende zusammenbringen und vorsichtig zusammendrücken.

 

Das Ei in einer Tasse zerquirlen.

 

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Teigtaschen dann mit zerquirltem Ei bestreichen.

 

Auf der 2. Schiene von unten bei 200°C (Umluft) 15 Minuten backen.

 

***

Wer will, kann die Blätterteigtaschen auch mit Lachs und Spinat füllen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0