Blue Moon

Blue Moon, Supermond und Blutmond in einer Nacht

Es ging ja durch die Medien, gestern Nacht war wohl ein Ereignis, wie es alle 35 Jahre mal vorkommt: Blue Moon, Supermond und Blutmond in einer Nacht.

 

Mit dem Blutmond (= totale Mondfinsternis) wurde es in Deutschland nichts - die totale Mondfinsternis war nämlich nur in weiten Teilen Asiens, Nordamerikas und der Pazifikregion gut zu sehen. 

 

Leider hat ja das Wetter bei uns nicht mitgespielt, es war bewölkt. Das Foto oben habe ich um etwa 22 Uhr gemacht, als der Mond gerade in einer Wolkenlücke war. Ein "Blue Moon", also der 2. Vollmond innerhalb eines Monats war es ja, vom Supermond - Voll- oder Neumond am erdnächsten Punkt seiner Umlaufbahn, er sieht dann um bis zu 15% größer aus - hab ich nicht viel bemerkt. 

 

Die nächste totale Mondfinsternis gibt's bei uns übrigens am 27. Juli 2018.

 

Der nächste Supermond ist am 13. Juli 2018 - allerdings um 4:47 Uhr MESZ (mitteleurop. Sommerzeit).

 

Und der nächste Blue Moon ist schon im März 2018 und dann erst wieder im Oktober 2020. Der Februar 2018 wird ganz ohne Vollmond bleiben - das gab's zuletzt 1999.

 

Alles drei zusammen - so wie in der letzten Nacht - ist wieder am 31.01.2037 zu sehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0