Wildvögel fotografieren IV

Rotkehlchen

Diesmal ist es mir gelungen, das Rotkehlchen zu fotografieren. Leider waren ein paar Zweige im Weg. Eine Blaumeise, die sich gerade Futter am Meisenknödelhäuschen geholt hat, konnte ich auch "erwischen":

Blaumeise am Meisenknödelhäuschen

 

 

Ein paar Sekunden später war sie aber schon wieder weg.

Blaumeise fliegt vom Meisenknödelhaus weg

Unten nochmal eine Goldammer. Als ich vor ein paar Tagen den Vogel zum ersten Mal bei uns auf der Terrasse gesehen habe, hatte ich zunächst gedacht, daß da ein gelber Wellensittich sitzt, der jemandem weggeflogen ist. Naja, eine ganz grobe Ähnlichkeit besteht schon ;-)

Goldammer sucht Futter am Boden

Ich bin verwundert über die vielen verschiedenen Vogelarten, die auf einmal bei uns im Garten sind. Was dieses Jahr anders ist, ist, daß ich ein kleines Meisenknödelhaus (gibt es hier) mit aufgehängt habe, in das 4 Meisenknödel reinpassen und ich habe anderes Vogelfutter ("Wildvogelfutter Deluxe" von Pauls Mühle, gibt es hier) in das Futterhäuschen getan.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0