Handy + bewölkt + Hopfenfelder = gutes Foto?

Hopfenfelder oberhalb des Maibaums in Enzelhausen 1

Ich bin heute Mittag mit meinem Schäferhundrüden mal wieder zwischen den Hopfenfeldern bei uns in der Nähe unterwegs gewesen.

 

Natürlich hatte ich da nicht meinen großen Fotoapparat dabei, sondern nur mein Handy - als ich dieses Unkraut sah, das sich am Zaun hochwuchs und rosa blühte.


Außerdem ist der Hopfen viel höher als sonst um diese Zeit und ist schon ganz oben im Hopfengarten. Die Pflanzen sind dann 7 Meter (!) hoch. Ich hab' gelesen, daß er dieses Jahr "2 - 3 Wochen früher dran ist".

Hopfenfeld

Hopfenfelder oberhalb des Maibaums in Enzelhausen 2

Also hab' ich mit der Handykamera Bilder gemacht.

 

Ich denke, die sind recht gut geworden, oder nicht?

 

Das neueste Handy habe ich übrigens nicht, seit ein paar Tagen habe ich ein iPhone 7, das zugegebenermaßen eine lichtempfindlichere Kamera hat als der Vorgänger. Damit sind dann auch schärfere Bilder möglich, wenn's mal bewölkt ist.

 

Die beste Kamera ist halt immer noch die, die man dabei hat ;-)