Volles & tolles Programm: Die Bigband Nandlstadt auf dem Tegelberg, in der Schloßbrauerei Schwangau und auf Schloß Hohenschwangau

Schloß Hohenschwangau

Ganz früh mußte gestern aufstehen, wer beim Ausflug der Bigband Nandlstadt dabei sein wollte, um 7 Uhr ging es mit dem Bus los Richtung Alpen.

 

3 Stunden später konnten wir die beiden Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau von der Tegelbergbahn aus bewundern und dann bei einem Mittagessen die Aussicht vom Tegelberg hinunter ins Tal. Die Sportlichen unter uns machten sich dann auf den 2 1/2-stündigen Weg zum Schloß Hohenschwangau. Ich hatte mir im Vorfeld auf Yo****e ein Video über diesen Weg angesehen und es war klar, daß ich leider wegen meiner Knieverletzung nicht würde mitwandern können. Denn: Wer auf dieser Wanderung eine Kamera mitnimmt, bekommt wunderschöne "Postkartenbilder" von Schloß Neuschwanstein! Unser Dirigent meinte hinterher, ich hätte wohl "Helikopter fliegen dürfen" (Anm.: Bergrettung), wenn ich trotzdem mitgelaufen wäre ;-)

 

Nach einem Abstecher in die Schloßbrauerei in Schwangau ging's als letzten Programmpunkt noch zum Schloß Hohenschwangau hinauf, wo wir als letzte Gruppe des Tages eine besondere Führung bekamen.

 

Ein paar Eindrücke gibt's in der Slide Show unten. Die Fotos wurden zum Großteil mit einer Canon G9 gemacht, die übrigen mit einem iPhone 7.